Meine Tiere


Rey, geboren Juli 2018:

Rey ist ein typisches Goldhamsterweibchen: Agil, buddelt für ihr Leben gern und macht Sachen kaputt. Dazu zählte unter anderem ein Korklaufrad und der glatte (!) Boden ihres alten Geheges. Da kürzlich mein größtes Gehege mit insgesamt 200 x 55 cm Grundfläche frei wurde, habe ich Rey dort hineingesetzt. In kleinere Gehege kann sie nicht mehr vermittelt werden und bleibt deshalb bei mir.


Suri, geboren Januar 2018:

Ein süßes Knopfaugenhamsterchen, das ursprünglich wegen Unverträglichkeit mit Artgenossen aus einer Zucht aussortiert wurde. Suri ist taub und chronisch krank (Niereninsuffizienz). Deshalb wird sie dir durchschnittliche Lebenserwartung von 2 - 3 Jahren höchstwahrscheinlich nicht erreichen.


Granny, geboren Juli 2016:

Granny stammt aus schlechter Haltung und wurde als Wurfmaschine missbraucht. Ihren letzten Wurf bekam sie im Alter von 2 Jahren. Durch die körperlichen Strapazen, miserable Haltungsbedingungen und der Stress verlor sie fast ihr gesamtes Fell. Sie hat es engagierten und hartnäckigen Tierschützern zu verdanken, dass sie noch lebend dieser Hölle entkommen konnte. Bei mir darf sie nun einfach Hamster sein.


Hank, geboren Anfang April 2018:

Hank kam als kleines, unterentwickeltes Jungtier zu mir. Auch bei mir entwickelte er sich nicht so, wie es sein sollte. Es stellte sich bei ihm ein Leberproblem heraus, möglicherweise ist es angeboren. Hank ist nun ausgewachsen, aber er hat noch immer die Gestalt eines ca 8 Wochen alten Jungtiers. Ansonsten ist er putzmunter und randaliert wie ein Großer ^^


Dodger, geboren Februar 2003:

Dodger hat eine sanfte Seele und ist sehr anhänglich.


Frodo, geboren ca. April/Mai 2010:

Immer verfressen und zum Spielen bereit.


Leia, geschätzt 2017 geboren:

Kleine Katze mit großem Durchsetzungsvermögen. Die "Jungs" haben sie schnell akzeptiert.